choose your language
deutsch english american
european-beech.com - Europische Buche

Die Buche

Gewinnerin naturnaher Waldbewirtschaftung.

Holz

Die Ökobilanz eines Rohstoffs!

Rohstoff Holz

Wo ist eigentlich überall Holz drin?

Zertifizierungen

Herkunftsnachweis PEFC und FSC?

Laubholz
1 von 11
Europäische Buchen erreichen im Alter von 120 Jahren eine Höhe von 25-30 m. Die Krone ist bei jüngeren Bäumen schlank, bei älteren ziemlich breit und kuppelförmig aufgewölbt.
Im Waldverband ist der Stamm bis hoch hinauf gerade und astlos.
Die Rinde bleibt bis ins hohe Alter dünn, glatt und silbergrau.
Die Blätter sind im Umriss elliptisch bis breit-eiförmig und an der Basis keilförmig verschmälert oder abgerundet.
Die Früchte sind auch als Bucheckern bekannt und sitzen zu zweit in einem Fruchtstand zusammen, was die typische dreikantige Form ergibt.
Die Buche ist der am weitesten verbreitete Laubbaum Europas. Das Gesamtverbreitungsareal erstreckt sich etwa vom 40. bis zum 60. Grad nördliche Breite und umfasst weite Gebiete West-, Mittel-, Ost- und Südeuropas.
Die Buche gehört zu den Bäumen mit fakultativer Farbkernbildung. Entsprechend sind Splint- und Kernholz entweder von einheitlicher blassgelblicher Färbung, oder ...
... es ist ein unregelmäßiger, rotbrauner Farbkern, der sog. Rotkern, ausgebildet. Der Splint bzw. die farbkernfreie Zone ist allgemein sehr breit, da die Rotkernbildung meist erst ab etwa 80 Jahren Baumalter einsetzt. Es handelt sich dabei um eine normale Alterserscheinung, die im Baumalter von 100 bis 130 Jahren sprunghaft zunimmt.
Aufgrund der besonders dekorativen Erscheinung wird rotkerniges Buchenholz mittlerweile in der Möbelherstellung immer häufiger nachgefragt.
Mit rund 250 bekannten Verwendungsbereichen ist Buche in den letzten ...
... Jahrzehnten zur am vielseitigsten verwendeten Holzart unter den Nutzhölzern geworden. Nur beschränkte Eignung besitzt sie allerdings wegen ihrer geringen natürlichen Dauerhaftigkeit im Außenbereich. Zu den Haupteinsatzbereichen der Buche zählen die Möbelfabrikation, Massivholz- und Mehrschichtfußboden sowie der Innenausbau.